Kategorien
Programm

2x Hans-Erich Viet im September

Wir starten die neue Spielzeit mit zwei Filmen des Regisseurs Hans-Erich Viet, die die deutsche Geschichte und Gegenwart auf sehr unterschiedliche Weise thematisieren. Wir freuen uns sehr, dass Hans-Erich Viet bei beiden Terminen anwesend sein wird, um mit uns über seine Filme zu sprechen. Abweichend von unserem gewohnten Terminplan finden unsere Screenings im September am 3. und 4. Dienstag des Monats statt.

Los geht es also am 17.09. mit DEUTSCHLAND NERVT. In diesem dokumentarischen Roadmovie macht sich Hans-Erich Viet auf die Suche nach den Befindlichkeiten einer Nation. Die Reise geht von Norderney in die Alpen, von streikenden Fabrikarbeitern zu deutschen Soldaten im Kosovo, vom Schützenverein zur Geleebananenfabrik.

Am 24.09. zeigen wir dann DER LETZTE JOLLY BOY über den Holocaustüberlebenden Leon Schwarzbaum. Der Film begleitet ihn als einen der letzten Zeitzeugen zum Prozess gegen einen SS-Mann, in seine polnische Heimat und zu zahlreichen öffentlichen Auftritten.

Mehr dazu: SEPTEMBER 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.