Kategorien
Programm

Heimatfilme im Juni

Im Juni haben wir zwei Hamburger Dokumentarfilme und ihre Regisseure bei uns zum Gast. Beide finden völlig unterschiedliche Zugänge zum Thema Heimat. Gisela Tuchtenhagen und Margot Neubert-Maric eröffnen am 12. Juni einen Blick in die Leben nordeutscher Landfrauen zwischen Bingo und Erinnerungen. Fazit: Bingo – Toletzt entscheed jümmers dat Glück

Hauke Wendler und Carsten Rau haben mit Wadim die Geschichte eines Lebens dokumentiert, das sich für die größte Zeit in Hamburg abgespielt hat und das hier sein brutales Ende fand. Ein Film über die Realitäten und Folgen des deutschen Aufenthaltsrechts, am 26. Juni.

Gisela Tuchtenhagen, Margot Neubert-Maric und Hauke Wendler werden ihre Filme bei uns vorstellen und diskutieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.