Kategorien
Programm

Programm für April

Später als geplant aber hochwertiger als erträumt präsentieren wir Euch das Programm des DokFilmSalons im April:
An unserem ersten Termin (13.4.) starten wir mit einem neuen Schwerpunkt, den wir Euch – Interesse vorausgesetzt – in unregelmäßigen Abständen immer wieder präsentieren möchten, nämlich Klassiker des Dokumentarfilms. Unter diesem Titel möchten wir einige der großen, einflussreichen Werke und Regisseure des Genres vorstellen und mit Euch diskutieren. Zum Auftakt beginnen wir mit dem sowjetischen Filmpionier Dziga Vertov, der in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts sein Konzept des Dokumentarfilms entwickelte und einige atemberaubende Filme geschaffen hat. Als Gast haben wir die Bremer Medientheoretikerin und -künstlerin Claudia Reiche eingeladen, die in das Werk Vertovs einführen wird.

Am zweiten Termin (27.4.) kehren wir vor der eigenen dokumentarfilmerischen Haustür und haben mit Bernd Schoch einen Hamburger Filmemacher zu Gast, der seine außergewöhnliche Dokumentation „Slide Guitar Ride“ über den schillernden Mr. Bob Log III vorstellen wird und im Anschluss gerne mit Euch über diese sprechen wird.

An beiden Terminen öffnen wir den Salon (Bar&Foyer) um 18 Uhr, Filmbeginn ist immer um 20 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.